Lederhose, Wittler und Partner GbH - Tragwerksplanung
Startseite
zurück

Paul-Gerhard-Kirche, Dortmund

Zugbänder erneuert

Die vorhandenen Zugbänder an der Paul-Gerhard-Kirche waren weggerostet. Es mussten jetzt unterhalb des Kirchenbodens neue Zugbänder eingebaut werden. Besondere Schwierigkeit: Die ganze Sanierung sollte bei laufendem Kirchenbetrieb geschehen.


SANIERUNG BEI LAUFENDEM BETRIEB

Lederhose, Wittler und Partner legten die Baustelle so an, dass Schlitze in den Boden gezogen und Edelstahlanker gelegt wurden. So wurden die Fundamentzugbänder im Jahr 2003 erneuert, ohne dass es zu Beeinträchtigungen des Kirchenbetriebes durch die Baustelle kam.

Die Paul-Gerhardt-Kirche wurde von dem Architekten Otto Bartning entworfen – eine von mehreren „Notkirchen“, die als erste nach dem
2. Weltkrieg neu erbaut wurden. Als erste Kirche in Deutschland trug sie auf dem Dach ein neonbeleuchtetes Kreuz.




Bauherr: Vereinigte Kirchenkreise Dortmund
Architekten: Thelen + Thelen Architekten, Dortmund
Bauzeit: 2003
Bauart: Edelstahl
Baukosten:

Landgrafenstraße 153 · 44139 Dortmund · Tel. 0231 982303-0 · Fax 0231 982303-30 ·
Impressum
Druckansicht