Lederhose, Wittler und Partner GbH - Tragwerksplanung
Startseite
zurück

KfW 40 – Neubau Cityzentrum Unna

Hohe Wohnqualität bei niedrigen Heizkosten

Diese große Blockbebauung in der Unnaer Stadtmitte erstreckt sich zwischen der Massener Straße (Fußgängerzone) und der Flügelstraße. Sie ist im Luftbild nahezu quadratisch.
Die Tiefgarage sowie das Ergeschoss bedecken die komplette Fläche von ca. 2.500 qm, die drei Obergeschosse
sind ca. 20 m breite Häuserzeilen entlang der beiden Straßen und werden auf der Ergeschossdecke abgefangen. Somit entsteht auf dem Erdgeschossdach zwischen den Häusern ein Innenhof. Im Erdgeschoss befinden sich Verkaufsräume, in den Obergeschossen mehr als 80 Wohnungen hohen Standards.

EINFACHE KONSTRUKTIONEN TROTZ SCHWIERIGER SITUATIONEN

Lederhose, Wittler & Partner hat eine Betonbauweise mit halb vorgefertigten Bauteilen geplant und damit mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen:

Durch die räumliche Enge in der Innenstadt gab es fast keine Lagermöglichkeit. Die Halbfertigteile sorgten für eine schnelle Baustelle, da sie sofort bei Anlieferung eingebaut werden konnten. Die endgültige Betonverfüllung erfolgte dann in einem Arbeitsgang.

Tragende Wände sind dabei nur die Wohnungstrennwände und die Flurwände, so daß die Wohnungen im Innern frei aufgeteilt werden konnten.

Ein weiterer Vorteil:
Die Betonwände konnten im 1. Obergeschoss gleichzeitig als Trägerrost ausgebildet werden, der sich auf den wenigen Stützen des Erdgeschosses absetzen kann - für die Verkaufsräume dürfen keine Wände und sowenig Stützen wie möglich vorhanden sein.

ZUKUNFTSWEISEND: DAS 3- LITER- HAUS

Die Wohnungen haben KfW- 40- Standard.
Dies bedeutet einen Heizkostenverbrauch von nur 40 %(!) der Werte gemäß der Energieeinsparverordnung von 2007.
Oder, anders gesagt: Lederhose, Wittler & Partner hat mitgewirkt, daß die Bewohner ein 3 - Liter- Haus bewohnen!

Lesen Sie weiter auf Seite 2
Seite 1 | Seite 2
Landgrafenstraße 153 · 44139 Dortmund · Tel. 0231 982303-0 · Fax 0231 982303-30 ·
Impressum
Druckansicht